Freitag, 27. März 2015

10 Dinge gegen schlechte Laune

Jeder kennt diese Tage: man möchte am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben, niemanden sehen, sprechen oder auch hören. Einfach im Bett alleine in unserem eigenen Leid wälzen. Ich denke jeder hatte schon mal schlechte Laune und weiß wie sie uns den Tag vermiesen kann. Ich habe mir ein paar Tipps ausgedacht was man an solchen Tagen tun kann, damit die schlechte Laune nicht für noch längere Zeit anhält und man sie schnell überwinden kann.

Tipp Nummer 1:

Zu Beginn sollte man sich darüber im klaren sein was das Problem ist. Man kann es sich aufschreiben, um festzustellen wie problematisch die Situation ist. Vielleicht ist es gar nicht so schlimm wie es scheint. Man sollte sich einfach mal zurückziehen, um sich ein paar Gedanken zu machen und diese zu sortieren.

Tipp Nummer 2:
Nachdem man sich mit dem Problem beschäftigt hat, kann man es Freunden oder Familienmitgliedern schildern. Reden hilft! Man sollte sich austauschen und eventuell nach Tipps fragen. Eine andere Person sieht die Situation viel rationaler. Eine zweite Meinung ist immer gut. Eventuell findet man einen Weg wie man das Problem lösen kann.

Tipp Nummer 3:
Wenn ich schlechte Laune habe kümmere ich mich gerne um mich selbst. Statt den ganzen Tag im Bett zu liegen und vor sich hin zu trauern, stehe ich auf und tue so als wäre nie was gewesen. Ich nehme  ein heißes Bad oder gehe schnell unter die Dusche und genieße es. Dabei höre ich immer Musik und singe meistens laut mit. Danach geht es mir schon viel besser. Wenn ich Zeit und Lust habe verwöhne ich mich noch mit Masken, Peelings oder einer Maniküre.

Tipp Nummer 4:

Manchmal ist das alles aber nicht so einfach. Es gibt auch Tage an denen ich die Rollos runter lasse, in mein Bett unter die Decke krieche und schlafe. Einfach mal die Welt vergessen, abschalten und den miesen Tag verschlafen. Am nächsten Tag fühle ich mich super fit, weil ich eigentlich viel zu viel geschlafen habe.

Tipp Nummer 5:
Kauf dir etwas schönes. Dein Tag war bis jetzt nicht besonders erfreulich?  Geh in die Stadt und gönn dir etwas. Kauf dir das Teil, bei dem du bis heute dachtest: "Neeeein, das ist zu teuer. Irgendwann anders vielleicht." Du wirst es nicht bereuen.  

Tipp Nummer 6:
Ich esse an schlechten Tagen immer viel und gerne. Macht euch keine Gedanken über Kalorien oder zu viele Kohlenhydrate. Solche Tage kommen nicht häufig vor, alles ist erlaubt.

Tipp Nummer 7:

Macht etwas produktives. Lenkt euch ab indem ihr euch Dinge vornehmt, die ihr schon länger erledigen wollt. Putzt euer Zimmer, erledigt euren Papierkram oder räumt euren Kleiderschrank auf. Am Ende des Tages habt ihr das Gefühl ihr habt etwas Gutes geschafft, trotz der schlechten Laune.

Tipp Nummer 8:
Lachen! Guckt euch Sachen an die euch zum Lachen bringen. Vielleicht habt ihr alte Bilder die lustig sind oder schaut euch Youtube Videos an. Es gibt so viele Möglichkeiten zu lachen. Außerdem baut es Spannung und Hemmungen ab, entspannt und steigert das Wohlbefinden.

Tipp Nummer 9:
Musik ist auch ein großer Faktor der meine Laune schnell steigern kann. Einfach mal mitsingen, tanzen und die Welt bzw. die Nachbarschaft vergessen. Wenn ich mein aktuelles Lieblingslied höre
geht es mir schon viel besser.

Tipp Nummer 10:
Einfach mal dankbar sein. Man regt sich an einem schlechten Tag über alles und jeden auf und vergisst dabei komplett wie gut man es doch hat. Wir sollten unser Leben schätzen und uns über die Dinge die wir haben freuen und uns nicht über die manchmal kleinen Problem ärgern.

Kommentare:

  1. ich habe in letzter zeit auch ganz oft schlechte laune. manchmal läuft alles schief und manchmal macht man sich das leben einfach selber viel zu schwer!
    danke aber für deine tipps

    ich glaube es ist das wichtigste, sich immer bewusst zu machen,nicht über alles zu sehr nachzudenken und einfach einmal handeln

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich viele hilfreiche Tipps gegen schlechte Laune, oder wie man am besten damit umgehen kann. Ich persönlich finde auch, dass vor allem Musik, produktive Arbeit und (leider) viiiiieeeel Schokolade an solchen Tagen oder im Laufe solcher Wochen helfen können.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche!

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Tipps! Leider gehts mir in letzter Zeit auch immer öfter so, dass ich schlechte Laune habe.. Reden hilft da wirklich ganz oft, obwohl man ja sagt jammern macht alles schlimmer, aber ich fühl mich danach besser:D
    love, B von missbeblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Post und vorallem auch richtig tolle Tipps !
    Liebe Grüße Fee
    PS: Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung
    http://snowflake-sprite.blogspot.de/p/blogvorstellung.html

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gute Tipps :) In letzter Zeit hatte ich ziemlich oft schlechte Laune, aber jetzt habe ich zwei Wochen frei und das trägt schon mal einen ziemlich großen Beitrag daran, dass meine Laune besser ist. Euer Blog gefällt mir echt gut ♥
    Schau doch mal bei mir vorbei :)
    xx Alina
    thelittlediamonds.de

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe den Spruch, meine Rede!!

    AntwortenLöschen